Praxis für chinesische Medizin

Ralph Lerche

Gesund durch Akupunktur und Tuina-Massage

Ich freue mich Sie hier begrüßen zu dürfen und über Ihr Interesse an der chinesischen Medizin.
Der therapeutische Bereich der chinesischen Medizin ist vielfältig und umfasst, neben der Behandlung bestehender Leiden, auch gesundheitlich vorbeugende Anwendungen und unterstützende Angebote zur Selbsthilfe.
Der Mensch steht in seiner Gesamtheit im Zentrum der Behandlung.

Die innere Balance bewahren

Körper, Seele und Geist sollen zurückfinden zu einer harmonischen Balance innerer Stabilität und Gelassenheit, als begehbarer Weg zu mehr Lebensfreude und Kreativität.

Meine Angebote

Eine Grundlage der chinesischen Medizin ist die Annahme von Energie-Leitbahnen, die den Körper durchziehen.
Diese Leitbahnen kann man sich als Wasserkanäle vorstellen, in denen das Blut, Nähr- und Botenstoffe und Stoffwechselprodukte zirkulieren.
Auch die immateriellen Anteile in Form von Informationen des Nervensystems und der antreibenden Lebenskraft Qi nutzen diese Kanäle.

TUI ist das Schieben
NA ist der ausgeübte Druck
In der Tuina-Massage werden unterschiedliche Massagetechniken, Akupressur und sanfte chiropraktische Manipulationen eingesetzt.

Wirkung
Diese sind in ihrer Wirkung nicht alleine auf Ihre Körperoberfläche bezogen, sie haben auch einen tiefen Einfluss bis auf die innere Organebene.
Durch die Tuina – Massage kommt es zu einer Harmonisierung von
Geist und Körper. Sie ist wohltuend, entspannend und nachhaltig.

Qigong heißt übersetzt die Arbeit mit der Lebensenergie Qi.

In der chinesischen Philosophie und Medizin ist das Qigong ein wichtiger Bestandteil der Lebenspflege (Yangsheng) und damit Grundlage, die Gesundheit zu erhalten, zu bewahren oder wieder zu erlangen.

Die Beruhigung der Atmung und der Gedanken helfen dabei Anspannungen und angestauten Stress abzubauen und zu der eigenen Lebensfreude wieder einen Zugang zu finden.